München +49 89 8410 2465 kontakt@7SIGMA.de Mo.-Fr.: 08:00 - 17:00

Verhaltenskodex

0   Präambel

7SIGMA GmbH – passion for quality (nachfolgend 7SIGMA) steht für die in diesem Verhaltenskondex genannten Werte und Normen ein, da wir überzeugt sind, dass die hier aufgeführten Grundsätze die Grundlage eines erfolgreichen Unternehmens sind. Wir verpflichten uns, dass unser Handeln gegenüber den verschiedenen Anspruchsgruppen durch die hier aufgeführten Grundsätze bestimmt ist. Wir legen bewusst den Fokus auf den respektvollen und wertschätzenden Umgang mit unseren Anspruchsgruppen, denn nur so können wir eine positive interne und externe Wahrnehmung erzielen und unsere Positionierung als erfolgreicher Marktteilnehmer in einem starken Wettbewerbsumfeld auf langfristige Sicht sichern. Die vorliegende Leitlinie drückt unser Verständnis von ethisch und sozial korrektem sowie umwelt- und ressourcenschonendem Verhalten aus.

Unsere fünf zentralen Werte sind

Respekt
 Wir pflegen stets einen respektvollen Umgang mit den Mitmenschen.

Professionalität
 Wir handeln immer professionell und auf der Basis hoher Anforderungen.

Loyalität
 Wir sind unserer Umwelt verbunden sowie unseren Zusagen verpflichtet.

Fairness
 Wir kennen Recht und Gerechtigkeit und haben hohe moralische Ansprüche

Qualität
 Wir bieten nicht nur Leistungen an, wir leben sie auch.

1   Die Grundlegenden Verhaltensregeln

1.1  Handeln nach Gesetz und Ethik

Die Achtung und Erfüllung nationaler sowie internationaler rechtlicher Rahmenbedingungen sind für uns die Grundvoraussetzung jedes unternehmerischen Handelns. 7SIGMA erwartet dasselbe auch von seinen Geschäftspartnern. Darüber hinaus respektieren wir die Kulturen und ethischen Werte aller Nationen.

1.2  Fairer Wettbewerb

Wir achten stets die Integrität unserer Beziehungen zu Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und Wettbewerbern. Wir halten uns ausnahmslos an die Vorgaben des Kartell- und Wettbewerbsrechts.

1.3  Verbot von Korruption und Vorteilsgewährung

Korruption und Vorteilsgewährung – egal in welcher Form – wird bei 7SIGMA nicht geduldet. Im Zusammenhang mit unserer geschäftlichen Tätigkeit dürfen keine persönlichen Vorteile gefordert, angenommen, angeboten oder gewährt werden. Sofern ein Mitarbeiter mit einem entsprechenden Angebot oder Verlangen konfrontiert wird, muss er dies umgehend seinem Vorgesetzten melden.

1.4  Umgang mit Informationen

Durch eine rasante Weiterentwicklung der Informationstechnologie in den letzten Jahren muss auch 7SIGMA auf die neuen Herausforderungen rund um Informationssicherheit und Datenschutz antworten. Der adäquate Schutz und die Sicherheit unternehmerisch relevanter Informationen ist daher eine Grund-voraussetzung für unsere tägliche Arbeit. Wir gewährleisten diesbezüglich ein einheitlich hohes Datenschutzniveau.

1.5  Gesundheit und Sicherheit

Die Arbeitssicherheit und der Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter gehen Hand in Hand mit der Wirtschaftlichkeit und der Qualität von 7SIGMA als nachhaltigem Arbeitgeber. Kernelement ist die Definition des Begriffs Gesundheit durch die WHO, welche die Basis unserer Bemühungen rund um Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter darstellt. Wir halten uns strikt an Regelungen, Vorgaben und Normen des Gesetzgebers zur Förderung der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und eine unfallfreie Arbeit als ein erreichbares Ziel an.

1.6 Umweltverantwortung

Umweltbewusstes Handeln ist für uns ethische und unternehmerische Pflicht. Wir leisten damit einen Beitrag zum Erhalt der natürlichen Ressourcen, der Artenvielfalt sowie zum Schutz unseres Klimas auch für zukünftige Generationen und sichern so unsere eigene Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit langfristig. Die Einhaltung der jeweils geltenden umweltrechtlichen Vorschriften ist hierfür Grundbedingung. Umweltbezogene Aspekte werden bei jeder unternehmerischen Entscheidung berücksichtigt.

1.7  Verbot der Diskriminierung

Alle Mitarbeiter haben das Recht auf faire, höfliche und respektvolle Behandlung durch Vorgesetzte und Kollegen. Niemand darf wegen seiner Rasse, Hautfarbe, Nationalität, Abstammung, Geschlecht, seines Glaubens oder seiner Weltanschauung, seiner politischen Einstellung, seines Alters, seiner körperlichen Konstitution, seiner sexuellen Orientierung, seines Aussehens oder sonstiger persönlicher Eigenschaften diskriminiert, das heißt ohne sachlichen Grund benachteiligt werden.

1.8  Soziale Verantwortung

Soziale Nachhaltigkeit im unternehmerischen Sinne bedeutet für 7SIGMA vor allem die Achtung der zehn Prinzipien des United Nations Global Compact. Um diesem gerecht zu werden, setzen wir uns stets für den respektvollen Umgang miteinander sowie für die Einhaltung geltender Arbeitsnormen ein.

2   Geltungsbereich und Zuständigkeit

Die 7SIGMA GmbH gibt mit ihrer Verpflichtung zur Einhaltung der zehn Prinzipien des United Nations Global Compacts einen hohen Standard für die Zusammenarbeit und die Verantwortung für Menschenrechte, Arbeitsbedingungen sowie die Verpflichtungen für Umwelt und Nachhaltigkeit vor. Es lehnt sich an diese Standards an erweitert diese, und sieht sich selbst in der Pflicht, die folgenden Richtlinien und Grundsätze konsequent einzuhalten.

Die Regeln dieses Kodexes gelten für alle Mitarbeiter der 7SIGMA GmbH und ihrer Lieferanten, und zwar nicht nur wortgetreu, sondern auch sinngemäß.

Ein Verstoß gegen den Verhaltenskodex kann für alle Mitarbeiter, d.h. vor allem auch für Führungskräfte, zu arbeitsrechtlichen Maßnahmen führen.